Tierisches Fett begünstigt Alzheimer

Unsere Ernährung und die darin enthaltenen Fette beeinflussen auch unsere geistige Gesundheit enorm: gesättigte Fettsäuren fördern die Entstehung von Alzheimer.

Gesättigte Fettsäuren fördern die Entstehung von Alzheimer.

Was wir essen und trinken nimmt vielfältigen Einfluss auf unser Befinden. Daran lassen die vielen Forschungen der letzten Jahrzehnte keinen Zweifel mehr. Fraglich war bislang jedoch, wie groß der Anteil der Ernährung am Risiko für geistige Erkrankungen ist. Besonders Alzheimer steht hier im Fokus des Interesses. Klar, denn diese häufigste Form von Demenz ist schließlich weltweit auf dem Vormarsch – leider. Mit daran beteiligt scheinen die Fette in unserer Nahrung zu sein. Bisherige Untersuchungen lieferten bereits erste Hinweise darauf. Nun haben wir es amtlich: gesättigte Fettsäuren, wie sie in tierischen Fetten stecken, haben sich als Dreh- und Angelpunkt entpuppt. Das hat sich bereits für viele andere Erkrankungen unseres Körpers so dargestellt.

Die Fettart ist entscheidend

Bisher vermutete man, dass die Menge der gegessenen Fette Einfluss auf die Hirnleistung und die Entstehung einer Demenz nimmt. Jetzt jedoch zeigten chinesische Wissenschaftler in einer großen Untersuchung*, dass es auf die Art der Fette ankommt – deutlich mehr als auf deren Menge. Die Chinesen durchforsteten dazu die Daten von mehreren Tausend Teilnehmern an früheren Studien. Was sie dabei herausfanden, ist: Gesättigte Fettsäuren aus tierischem Fett erhöhen eindeutig das Risiko an einer Demenz, und besonders an Alzheimer zu erkranken. Die Gesamtfettmenge oder Fette mit ungesättigten Fettsäuren sind nicht an dem erhöhten Demenzrisiko beteiligt. Auf der Basis der Studiendaten zeigte sich, dass tierische Fette das Risiko für Alzheimer um 39% erhöhen. Jede Steigerung der Aufnahme gesättigter Fettsäuren von 4 g/Tag geht jeweils mit einem 15%zig höheren Risiko für Alzheimer einher.

Damit ist einmal mehr belegt, dass die Ernährung auch für die geistige Gesundheit von enormer Bedeutung ist.

*Ruan Y. et al. Dietary Fat Intake and Risk of Alzheimer’s Disease and Dementia: A Meta-Analysis of Cohort Studies. Curr Alzheimer Res. 2018;15. doi:10.2174/1567205015666180427142350.
Foto: ©JPC-PROD – fotolia.com
Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.