Weihnachtsmarkt geht auch gesund

Jetzt stehen wieder die Besuche auf dem Weihnachtsmarkt an – natürlich nicht ohne Leckereien. Das müssen keineswegs Sünden sein …

Auch auf dem Weihnachtsmarkt gibt es Gesundes zum Essen.

Die Weihnachtsmärkte warten alljährlich mit einem umfangreichen an Angebot an Speisen und Getränken auf. Klar, das Genießen hat nun ja auch Hochsaison. Das kann auch gesundheitsbewusst stattfinden. Denn jenseits von Bratwurst, Pommes und Zucker-Fett-Bomben wie Stollen gibt es noch einiges mehr. Lesen Sie nun, welche gesunden, nährstoffreichen und fettreduzierten Alternativen sich anbieten.

Gesunde Genießer-Tipps für den Weihnachtsmarkt

  • Greifen Sie statt zu Pommes zu Ofenkartoffeln mit Joghurtdip oder Flammkuchen. Die schmecken mindestens genauso lecker, sind aber wesentlich fettärmer.
  • Champignon-Pfannen und gebratene Maiskolben sind nicht nur weniger fetthaltig, sondern enthalten sogar noch wertvolle Nährstoffe.
  • Soll es lieber Fleisch sein, ist Lammlachs oder Burgunderschinken eine fettärmere Alternative zur Brat- oder Currywurst.
  • Bei süßen Sachen sind gesündere Alternativen schwieriger zu finden. Gebrannte Mandeln sind zwar in ihrer Rohform gesund, allerdings enthält ihre Ummantelung jede Menge Zucker. Maronen sind da kalorienärmer, enthalten viele Proteine und ungesättigte Fettsäuren. Außerdem haben Bratäpfel gar nicht so viel Zucker und Fett, wie mancher annimmt.
  • Statt Glühwein empfiehlt sich Apfelsaft oder ungesüßter Ingwertee. Der Tee enthält sogar noch eine Extraportion Vitamin C – kann man jetzt bestens gebrauchen.

Hygienisch muss es sein

Und: Grundsätzlich sollte auf dem Weihnachtsmarkt auch auf die Hygiene geachtet werden. Wenn die Gläser, Tassen und Teller in der Spülmaschine gereinigt werden, ist alles in Ordnung. Sollte sich das dreckige Geschirr allerdings im Waschbecken befinden, ist Vorsicht geboten.

Quelle: AOK Hessen

Foto: © Bodo Jacoby / pixelio.de
Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.