11.2. – heute ist EU-Notruf-Tag

112: Unter dieser Nummer ist in allen Mitgliedsstaaten der EU der Notruf zu erreichen – aus dem Festnetz und Mobilfunknetz.

112 notruf notfall

Doch obwohl diese Regelung bereits 2008 in Kraft getreten ist, haben nicht einmal die Hälfte der EU-Bürger davon Kenntnis: Nur 48 Prozent wissen, dass sie im Notfall 112 anrufen müssen. Darauf weist die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe anlässlich des Europäischen Notruf-Tages am 11. Februar hin.

Zu wenig Europäer kennen den Notruf 112

Wie eine Umfrage der Europäischen Kommission ergab, herrscht EU-weit ein gefährliches Unwissen über das richtige Handeln im Notfall. In Deutschland kennen immerhin 61 Prozent der Bevölkerung die europaweite Notrufnummer. Gemeinsam mit Rumänien, Bulgarien und den Niederlanden teilen sich die Deutschen in dieser Statistik den 9. Rang. Führend sind die Polen, von denen 83 Prozent die EU-Notrufnummer kennen. Schlusslicht ist Griechenland: Hier ist die Nummer lediglich 13 Prozent der Bürger bekannt.

Symbolisches Datum

Der heutige EU-Notruf-Tag ist die ideale Gelegenheit, um auf die EU-Notrufnummer hinzuweisen: Durch das symbolische Datum des Aktionstages 11.2. soll sich die Notrufnummer weiter verbreiten.

Laut der Deutschen Schlaganfall-Hilfe reist mehr als die Hälfte der Deutschen mindestens einmal jährlich in ein anderes EU-Land. Für sie kann das Wissen um die 112 besonders wichtig werden. Denn im Notfall – vor allem bei einem Schlaganfall – zählt jede Minute, um Leben zu retten.

Weitere Informationen unter www.schlaganfall-hilfe.de.

Foto: © Zerbor / fotolia.com
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.