Coronavirus: was Herzpatienten wissen sollten

Das Coronavirus grassiert – wir alle sind alarmiert. Besonders auch Herzpatienten machen sich Gedanken über Risiken und zu ergreifende Maßnahmen.

Das Coronavirus kann Herzpatienten gefährlich werden.

Angesichts der jüngsten Entwicklung der Corona-Krise herrscht allseits Verunsicherung. Das betrifft selbstverständlich auch vor allem Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Krankheiten. Schließlich gehören sie wie alle, die älter als 60 Jahre sind, mit zu den Risikogruppen für eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Grundsätzlich gilt für uns alle: Es ist Vorsicht geboten. Denn ein Medikament zur gezielten Virusbekämpfung von COVID-19 gibt es derzeit noch nicht, ebenso wenig einen Impfstoff dagegen.

Coronavirus gerade für Herzpatienten riskant

Nach Einschätzung der Amerikanischen Kardiologie-Gesellschaft (ACC) ist das neue Virus gerade für Menschen mit Grunderkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit einem höheren Sterblichkeits- und Komplikationsrisiko verbunden*. Bei einer Infektion mit COVID-19 kann möglicherweise auch eine Herzbeteiligung auftreten. Wie riskant eine Ansteckung bei bestehender Herz-Kreislauf-Erkrankung werden kann, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ein erhöhtes Risiko dürfte insbesondere gelten für:

  • Patienten mit einer eigenständigen Erkrankung der Atemwege (z. B. Lungenentzündung, Lungenemphysem, Asthma, COPD, Hochdruck im Lungenkreislauf)
  • Patienten, die als Folge einer Herzerkrankung eine Funktionseinschränkung der Atemwege haben (z. B. Blutstauung im Lungenkreislauf als Folge der Herzschwäche)
  • Patienten, die eine voneinander unabhängig bestehende Atemwegs- und Herzerkrankung haben (z. B. COPD und koronare Herzkrankheit)
  • Patienten, die immunsupprimierende Medikamente einnehmen (z. B. nach Herztransplantation oder Verpflanzung eines anderen Organs)

Diese Vorkehrungen sollten Herzpatienten treffen

  • Besonders hellhörig werden sollten ältere Menschen, die Husten und Fieber haben. Bei Ihnen muss das Vorliegen einer COVID-19 Infektion bedacht werden. In einer solchen Situation ist die konsequente Einnahme der ärztlich verordneten Medikamente ganz besonders wichtig.
  • Grippeschutzimpfung: Besonders Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten den üblichen Impfempfehlungen (Influenza- und Pneumokokken-Impfung) folgen, um etwa eine Doppelinfektion von Influenza und Covid-19 oder einer anderen Lungenkrankheit zu vermeiden. Besteht jedoch – beispielsweise aufgrund von Erkrankungsfällen im eigenen Umfeld – die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung am Coronavirus, sollte man sich nicht impfen lassen.
  • Bei Verdacht auf eine COVID-19-Erkrankung nicht unangemeldet in eine Arztpraxis gehen, sondern sich vorher telefonisch beim örtlichen Gesundheitsamt oder beim ärztlichen Notdienst (116117) oder beim Hausarzt melden.
  • Wegdrehen beim Niesen oder Husten. Zwischen sich selbst und der anderen Person mindestens einen Meter Abstand halten.
  • Beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten. Papiertaschentücher nur einmal benutzen und umgehend in einem Mülleiner mit Deckel entsorgen.
  • Wichtig: Gründliches Händewaschen (mindestens 20 Sekunden) nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten – mit einem Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis oder mit Wasser und Seife.
  • Desinfektionsmittel benutzen, gerade nach Kontakt mit Gegenständen, die von vielen anderen auch berührt wurden (z. B. Türgriffe, Haltegriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln, Einkaufswagen, Geländer, Tasten im Aufzug, …).
  • Große Menschenansammlungen und Reisen in betroffene Länder eher meiden oder sich zuvor über die Lage vor Ort genau erkundigen.

Tipp

Informationen für Bürger, darunter Hygienetipps und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ), stellt die BZgA zur Verfügung unter www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

*ACC Clinical Bulletin „Cardiac Implications of Novel Wuhan Coronavirus (COVID-19)“ (Update vom 6. März 2020): www.acc.org/~/media/665AFA1E710B4B3293138D14BE8D1213.pdf

Quelle: Deutsche Herzstiftung e. V.

Foto: © fotoART by Thommy Weiss / pixelio.de
Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.