Molekulare Behandlung senkt LDL-Cholesterin

Zu viel LDL-Cholesterin ist ein bedeutender Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Eine Therapie mit einer speziellen RNA schützt Betroffene davor.

Eine neue Möglichkeit zur Senkung von LDL-Cholesterin.

Ribonukleinsäure, kurz RNA, ist wesentlich für die Weitergabe unserer Gene. Sie kann auch zu Heilzwecken eingesetzt werden. Dies zeigt einmal mehr eine neue Therapie zur Senkung von LDL-Cholesterin.

Wirksamer Schutz

Zu viel LDL-Cholesterin im Blut kann zu Gefäßverkalkung führen und erhöht so die Gefahr für schwere Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Besonders gefährdet sind Patienten, die aufgrund einer erblichen Erkrankung sehr hohe LDL-Cholesterin-Werte haben. Bei ihnen hindert ein Eiweißmolekül die Leber daran, das problematische Cholesterin aus dem Blut zu entfernen. Bereits die einmalige Therapie mit einer speziellen RNA schützt solche hoch gefährdeten Patienten. Dies ist das Ergebnis einer Studie von Wissenschaftlern der Berliner Charité und des Imperial College in London*.

LDL-Cholesterin deutlich runter

Die RNA wurde den Studienteilnehmern über einen Wirkstoff namens Inclisiran gespritzt. Insgesamt 501 Hochrisiko-Patienten mit erhöhten LDL-Cholesterin-Werten wurden so behandelt. Bereits die einmalige Gabe zeigte enormen Erfolg: Die Menge des Cholesterins im Blut sank signifikant um fast 42 Prozent. Nach der zweiten Behandlung waren die Werte sogar um 52 Prozent gesunken. Die Spezial-RNA hat mithin ganze Arbeit geleistet. Sie schaltete das erwähnte Eiweißmolekül gezielt aus und regulierte damit die erhöhten Cholesterinmengen. Dieser Effekt hält lange an. Er war noch über neun Monate hinweg wirksam. Demnächst wird die molekulare Behandlung in einem großen Studienprogramm als neue Therapie zum Schutz vor Herzinfarkt und Schlaganfall bei Hochrisiko-Patienten getestet.

* Landmesser U. Et al. Inclisiran in Patients at High Cardiovascular Risk with Elevated LDL Cholesterol. N Engl J Med. 2017 Mar 17. doi: 10.1056/NEJMoa1615758. PubMed PMID: 28306389.
Foto: © vchalup / fotolia.com
Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.