Volkskrankheiten auf dem Prüfstand

Die bislang größte deutsche Gesundheitsstudie NAKO erforscht Volkskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes, um deren Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung zu verbessern. … Weiterlesen

Nachtlärm schadet dem Herz besonders

Nachtlärm schädigt das Herz weitaus mehr als am Tag: laut internationaler Studie stellt gestörte Nachtruhe einen Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar. … Weiterlesen

Bahnlärm führt zu Schäden der Blutgefäße

Vermehrt Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Folge von Bahnlärm? Ja. Untersuchungen zeigen, dass der Krach die Blutgefäße nachhaltig schädigt und das Herzrisiko erhöht. … Weiterlesen

Treten Sie ins richtige Fettnäpfchen

Wer auf gesunde Fette setzt, schützt Herz und Gefäße nachhaltig. Wo sie drin stecken und welche Fette Sie meiden sollten. … Weiterlesen

Gesundheits-Pass hilft Risiken kontrollieren

Wie steht es um Ihre Risikofaktoren für Herz und Gefäße? Mit dem neuen Gesundheits-Pass haben Sie diese besser im Blick. … Weiterlesen

Infarkt-Risiko: Hitze gefährdet Diabetiker

Heiß und heißer … Diabetiker haben dadurch ein gesteigertes Risiko für einen Herzinfarkt. Deshalb sollten sie die Insulindosis entsprechend anpassen. … Weiterlesen

Luftverschmutzung verkürzt unsere Lebenszeit

Luftverschmutzung verringert die durchschnittliche Lebenserwartung der Europäer um rund zwei Jahre. Das hohe Sterblichkeitsrisiko durch Luftschadstoffe gilt speziell für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. … Weiterlesen

Klimawandel erhöht Herzinfarktrisiko

Der Klimawandel bedroht auch unser Herz: durch zunehmende Erwärmung und Hitzewellen gibt es mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch der Herzinfarkt nimmt zu. … Weiterlesen

Wein – schluckweise Herzgesundheit

In vino sanitas: Trauben in flüssiger Form erfreuen nicht nur den Gaumen, sondern auch die Gesundheit von Herz und Gefäßen. … Weiterlesen

Frauen – die neue Risikogruppe

Herzerkrankungen sind Männersache? Das ist ein überholter Mythos: Die harten Fakten belegen, dass Evas Töchter inzwischen die neue Risikogruppe sind. … Weiterlesen

Frauenherzen sind anfälliger

Männer- und Frauenherzen bedrohen die gleichen Gefahren. Doch sie wirken sich unterschiedlich aus: Evas haben ein anderes Risikoprofil als Adams. … Weiterlesen

Speicherkrankheit: wenn es zu viel Eisen ist

Rund 200.000 Bundesbürger haben zu viel Eisen im Körper. Sie leiden an der Speicherkrankheit. Deren Ursache ist meist ein Gendefekt. … Weiterlesen

Schnarchen gefährdet unser Herz

Jene Menschen, die schnarchen, haben ein höheres Risiko, an Bluthochdruck, der koronaren Herzkrankheit sowie an Diabetes und COPD zu erkranken. … Weiterlesen

Lärm schadet unserem Herz massiv

Adrenalin Kortisol Stress Stresshormone

Nicht nur die Luftverschmutzung schlägt aufs Herz. Auch die zunehmende Belastung durch Lärm erweist sich als Risiko für die Herzgesundheit. … Weiterlesen

Zu wenig Schlaf verstopft die Arterien

Wer täglich weniger als sechs Stunden schläft oder nachts öfter aufwacht, dessen Arterien sind in Gefahr und das Arteriosklerose-Risiko erhöht. … Weiterlesen

Wochenendsport so gut wie regelmäßiges Training

Ist Wochenendsport ebenso wirkungsvoll für unsere Gesundheit wie regelmäßiger Sport über die Woche verteilt? Ja, wie eine große Studie zeigt. … Weiterlesen

Fisch schützt bei Diabetes vor Herzinfarkt

Fisch ist gesund, weithin bekannt. Wer sich als Diabetes-Patient reichlich von den Schuppentieren serviert, senkt sein Risiko für einen Herzinfarkt. … Weiterlesen

Vier Tassen Kaffee schützen Ihr Herz

Das Koffein von vier Tassen Kaffee hat eine schützende Wirkung auf Herz und Blutgefäße. Die Mitochondrien, die Zellkraftwerke, machen´s möglich. … Weiterlesen

Ausdauersport senkt Bluthochdruck besonders gut

Mit Ausdauersport bringen Sie sich rundum gesund  in Bewegung. Bei einem zu hohen Blutdruck ist er ein sehr wirksames Medikament. … Weiterlesen

Gefährliche Allianz: Impotenz und Herzkrankheiten

Männer mit Impotenz haben ein erhöhtes Herzrisiko. Und auch anders herum: Herzkrankheiten schlagen sich häufig in der Potenz nieder. Zwischen … Weiterlesen

Frauen haben höheres Schlaganfall-Risiko

Das weibliche Schlaganfall-Risiko ist größer als das männliche. Neben den klassischen Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Übergewicht sind Hormone dafür verantwortlich. … Weiterlesen

Nierenversagen oft durch Bluthochdruck

Bluthochdruck ist nach Diabetes die zweithäufigste Ursache für Nierenerkrankungen bis hin zum Nierenversagen: verantwortlich für ein Viertel aller Dialyse-Fälle. Etwa … Weiterlesen