Mit Müsli gegen Arthritis

Ein Müsli versorgt uns mit Ballaststoffen. Und die helfen gegen Gelenkerkrankungen wie Arthritis. Der Weg dazu führt über die Darmbakterien.

Ballaststoffreiche Ernährung hilft bei Arthritis und anderen Gelenkerkrankungen.

Eine gesunde Ernährung steigert unser allgemeines Wohlbefinden – altbekannt und vielfach belegt. Jetzt haben Forscher aus Erlangen herausgefunden, dass eine ballaststoffreiche Kost Gelenkerkrankungen positiv beeinflusst.

Kurzkettige Fettsäuren im Fokus

Schlüssel für die Wirkung unserer Ernährung auf die Gesundheit sind die Darmbakterien: Eine gesunde Darmflora besteht aus einer Vielzahl von Bakterienarten. Jeder erwachsene Mensch trägt etwa zwei Kilogramm an gutartigen Bakterien in seinem Darm spazieren. Diese Verdauungshelfer zerlegen Ballaststoffe in einzelne Bestandteile, so dass der Körper sie aufnehmen kann. Dabei entstehen kurzkettige Fettsäuren, die für unseren Körper enorm wichtig sind. Wie sehr und warum, steht derzeit im Fokus der Erforschung unseres Darms. Bekannt ist bereits, dass die Fettsäuren ordentlich Energie liefern, die Darmbewegung anregen und entzündungshemmend wirken. Zentrale Bedeutung für unsere Darmgesundheit haben die beiden kurzkettigen Fettsäuren Propionat und Butyrat. Sie entstehen innerhalb von Gärprozessen der Darmbakterien aus Ballaststoffen.

Ballaststoffe wider die Arthritis

Propionat und Butyrat sind unter anderem auch in der Gelenkflüssigkeit zu finden. Dort haben sie einen wichtigen Einfluss auf die Funktionstüchtigkeit und Stärkung der Gelenke. Damit wirken sie sich positiv auf den Krankheitsverlauf von chronisch-entzündlichen Gelenkerkrankungen aus – wie eben auch Arthritis. Die Ergebnisse der Wissenschaftler zeigen*, dass eine ballaststoffreiche Ernährung die Darmflora so verändert, dass mehr kurzkettige Fettsäuren, vor allem Propionat, gebildet werden. Die Konzentration der Fettsäure steigt damit unter anderem im Knochenmark an. Das führt dazu, dass sich die Zahl der knochenabbauenden Zellen verringert und auch der Gelenkabbau durch die Arthritis deutlich verlangsamt. Kurz gesagt: Reichlich Ballaststoffe können über den Umweg durch die Darmflora Gelenkerkrankungen wie Arthritis entgegenwirken. Ein morgendliches Müsli und ausreichend Obst und Gemüse über den Tag hinweg sind dazu bereits ausreichend. Also alles ganz einfach …

*Nature Communications (DOI: 10.1038/s41467-017-02490-4)
Foto: © djoronimo / fotolia.com

Mein Buch zum Thema, erschienen im Gräfe und Unzer Verlag:

Infos zum Buch unter: http://www.gu.de/buecher/bewusst-gesund-leben/gesunde-ernaehrung-abnehmen/1415060-faszination-darm/

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.