Transplantierte Stuhlbakterien lindern Entzündung

Hoffnung für Patienten mit Colitis ulcerosa, die nicht auf Behandlungen anspricht: Die Transplantation von Stuhlbakterien zeigt vielversprechende Ergebnisse. Zugegeben keine … Weiterlesen

Sodbrennen? Heilerde hilft Ihnen sofort

Brennen hinter dem Brustbein, saures Aufstoßen – rund 20 Millionen Deutsche haben Sodbrennen. Das natürliche Heilmittel Luvos-Heilerde wirkt schnell dagegen. … Weiterlesen

Stillen kann CED vorbeugen

Stillen ist das Beste für das Baby – altbekannt und oft bestätigt. Muttermilch schützt auch vor Colitis ulcerosa und Morbus … Weiterlesen

Zöliakie: Magen-Darm-Infekt als Kleinkind?

Ein Magen-Darm-Infekt im frühen Kindesalter erhöht das Risiko, an einer Zöliakie zu erkranken. Zu diesem Schluss kommt eine wissenschaftliche Untersuchung. … Weiterlesen

Virus kann Zöliakie auslösen

Wer unter Zöliakie leidet, muss das in vielen Getreidesorten enthaltene Klebereiweiß Gluten meiden. Ein Virus ist mitverantwortlich für die Unverträglichkeit. … Weiterlesen

Magenschleim schützt die Augen

Moleküle im Magenschleim, die Mucine, bilden einen natürlichen Schmierstoff. Beschichtet man Kontaktlinsen damit, lassen sich Schäden an der Hornhaut verhindern. … Weiterlesen

Titandioxid potenziell darmschädlich

Eine neue Studie zeigt: Nanopartikel aus Titandioxid (E171) können Darmentzündungen verursachen. Dummerweise stecken die Weißmacher in unzähligen Alltagsprodukten und Lebensmitteln. … Weiterlesen

Onkogen an Darmerkrankungen beteiligt

Zu viel von einem bestimmten Onkogen kann chronische Darmentzündungen verursachen. Diese Gene spielen also nicht nur bei Krebs eine Rolle. … Weiterlesen

Chromoskopie: Farbe zeigt mehr im Darm

Bei einer Chromoskopie wird die Darmschleimhaut eingefärbt. Dieses Verfahren bei einer Darmspiegelung hilft, potenziell gefährliche Polypen leichter zu erkennen. Eine … Weiterlesen

Wie ein Darmbakterium Übergewicht fördert

Bestimmte Bakterien im Dam lassen uns leichter übergewichtig werden. Das gilt ganz besonders für das Darmbakterium namens Clostridium ramosum. Der … Weiterlesen

Nanopartikel beeinflussen die Darmflora

Nanopartikel sind überall – inzwischen auch in Lebensmitteln. So kommen sie in Kontakt mit der Darmflora. Was nicht ohne Folgen … Weiterlesen

Glutenfrei nur so? Besser nicht!

Glutenfrei ist in aller Munde: Auch viele gesunde Menschen verzichten auf den Weizenstoff. Keine gute Idee, wie eine Studie zeigt. … Weiterlesen

Was Darmbakterien und Herzinfarkt verbindet

Ein Abbauprodukt von Darmbakterien kann die Prognose bei Patienten, die einen Herzinfarkt hatten, verschlechtern. Dies fand ein internationales Forscherteam heraus. … Weiterlesen

Gen für Magersucht entdeckt

Magersucht hat psychische Ursachen, so bislang die einhellige Meinung. Nun haben Forscher nachgewiesen, dass es auch eine genetische Veranlagung gibt. … Weiterlesen

Trehalose schuld an Durchfallerkrankungen?

Der Zuckeraustauschstoff Trehalose steht unter Verdacht, der Verbreitung des Bakteriums Clostridium difficile Vorschub zu leisten. Der Erreger verursacht schwerste Durchfälle. … Weiterlesen

Propionat hilft gegen Salmonellen

Die kurzkettige Fettsäure Propionat hemmt die Vermehrung von Salmonellen im Darm. Das bietet neue Behandlungsmöglichkeiten von Infektionen mit den Erregern. … Weiterlesen

Zu viel Bauchfett durch Schichtarbeit

Schichtarbeit erhöht das Risiko für Übergewicht mit übermäßigem Fett im Bauchraum, wie eine Studie zeigt. Besonders riskant dafür sind Nachtschichten. … Weiterlesen

Hoher BMI als Kind, hohes Morbus Crohn-Risiko

Das Morbus Crohn-Risiko wird durch zu hohes Körpergewicht in der Kindheit deutlich gesteigert. Für Colitis ulcerosa gilt das interessanterweise nicht. … Weiterlesen

Bauchfett – gewichtiger Risikofaktor

In die Gesundheitsbilanz gehen nicht nur Menge, sondern auch Verteilung der überflüssigen Pfunde ein: Bauchfett hat sich am gefährlichsten entpuppt. … Weiterlesen

Länger leben mit Darmkrebs dank Kaffee

Kaffee wirkt sich sehr positiv auf den Krankheitsverlauf von Patienten mit fortgeschrittenem Darmkrebs aus. Zuckergesüßte Getränke bewirken genau das Gegenteil. … Weiterlesen

Eisenmangel: Problem bei CED

Wer an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen leidet, hat häufig auch Eisenmangel. Dessen Behandlung ist wegen Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten oft problematisch. Häufiger Blutverlust, … Weiterlesen

Insulin durch die Nase dämpft Hunger

Insulin aktiviert bestimmte Regionen im Gehirn, zeigt eine Studie. Damit könnte es zukünftig dabei helfen, Hungergefühl und Übergewicht zu regulieren. … Weiterlesen

Darmbakterien – nützlich, aber auch schädlich

Darmbakterien sind an der Entstehung von Darmkrebs und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen beteiligt. Die Erkenntnisse von Darmforschern zeigen aber auch Vorteile. Ohne … Weiterlesen

Risikofaktor verstecktes Blut im Stuhl

Blut im Stuhl gibt nicht nur Hinweise auf Darmkrebs. Es zeigt auch, wie hoch das Risiko für andere Erkrankungen ist. … Weiterlesen