Omega-3-Fettsäuren gegen Colitis ulcerosa

Omega-3-Fettsäuren, besonders die Eicosapentaensäure, wirken entzündungshemmend. Das hilft auch bei der Colitis ulcerosa. Omega-3-Fettsäuren wie die Eicosapentaensäure, kurz EPA, sind … Weiterlesen

Mutter mit Darmentzündungen

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen sind eine schwere Belastung mit weitreichenden Auswirkungen. Was hat eine davon betroffene werdende und stillende Mutter zu beachten? … Weiterlesen

Hoher BMI als Kind, hohes Morbus Crohn-Risiko

Das Morbus Crohn-Risiko wird durch zu hohes Körpergewicht in der Kindheit deutlich gesteigert. Für Colitis ulcerosa gilt das interessanterweise nicht. … Weiterlesen

Morbus Crohn – nicht nur im Darm

Die chronisch-entzündliche Darmerkrankung Morbus Crohn quält die Betroffenen vor allem mit Durchfällen. Doch nicht immer ist nur der Darm betroffen. … Weiterlesen

Eisenmangel: Problem bei CED

Wer an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen leidet, hat häufig auch Eisenmangel. Dessen Behandlung ist wegen Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten oft problematisch. Häufiger Blutverlust, … Weiterlesen

Darmbakterien – nützlich, aber auch schädlich

Darmbakterien sind an der Entstehung von Darmkrebs und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen beteiligt. Die Erkenntnisse von Darmforschern zeigen aber auch Vorteile. Ohne … Weiterlesen

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen: tägliche Herausforderung

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen sind verbreitet: Rund 320.000 Menschen in Deutschland leiden darunter – die steigende Lebenserwartung wird diese Zahl weiter erhöhen. … Weiterlesen

Ultraschall zeigt´s – frei von Strahlung

Ultraschall, ein strahlungsfreies bildgebendes Verfahren, ist bei Diagnose und Kontrolle von Magen-Darm-Erkrankungen oft das Mittel der ersten Wahl. Es grummelt … Weiterlesen