Das Handbuch gegen den Schmerz

Führende Schmerzexperten Deutschlands zeigen in ihrem eben erschienenen „Handbuch gegen den Schmerz“, wie Schmerzpatienten endlich Wege aus ihrem Leiden finden.

Neues Handbuch von renommierten Schmerzexperten.

Mehr als 23 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Schmerzen. Sie haben häufig eine lange Leidensgeschichte und eine endlose Ärzte-Odyssee hinter sich. Nichts hat geholfen und oft werden sie in ihrem Leid nicht ernst genommen. Dabei ist dauerhafter Schmerz eine eigenständige Erkrankung und muss auch so behandelt werden. Verantwortlich für chronische Schmerzen ist das Schmerzgedächtnis. Das Gehirn erinnert sich an den Schmerz und sendet immer weiter Signale – auch wenn die Ursache längst behoben ist.

Handbuch ebnet Wege aus dem Schmerz

„Damit das Leben im Fokus steht und nicht das Leid“ haben Prof. Thomas R. Tölle und Prof. Christine Schiessl beschlossen, ihr fundiertes Wissen und ihre große Erfahrung in einem Buch zu veröffentlichen. Anliegen der beiden Schmerzexperten ist es, den Lesern ein Behandlungs-Konzept vorzustellen, bei dem der Mensch mit seinen Schmerzen im Ganzen betrachtet wird. „Denn dieses Leiden beeinflusst den gesamten Menschen. Nicht nur seinen Körper, sondern auch seine Seele und sein soziales Umfeld.“

Ein Wissens- und Selbsthilfe-Leitfaden

Das neue Handbuch klärt verständlich über neueste Forschungsansätze, die wichtigsten Schmerzerkrankungen, ihre Diagnosen und Therapiemöglichkeiten auf. Angefangen von Medikamenten über Schmerzschrittmacher bis hin zu Psycho-, Kunst- und Bewegungstherapie sowie wissenschaftlich fundierte Komplementärmedizin. Fallbeispiele geben anschaulich Einblick in die Arbeit der beiden Schmerzexperten.

„Behandelt“ werden in dem Handbuch Rücken-, Nacken- und Muskelschmerzen, Migräne, Spannungskopfschmerzen sowie Gelenkschmerzen durch Arthrose oder Rheuma. Weitere Schwerpunkte sind Bauchschmerzen durch Reizmagen und -darm, Endometriose, Nervenschmerzen, Fibromyalgie, Schmerzen bei Krebs, im Alter und bei Kindern.

Die Autoren

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Thomas R. Tölle ist ausgebildeter Neurologe und Psychologe und Leiter des Zentrums für Interdisziplinäre Schmerzmedizin am Klinikum rechts der Isar, München, sowie Extraordinarius für Schmerz an der Neurologischen Klinik der TUM.

Prof. Dr. med. Christine Schiessl ist Anästhesistin, Schmerztherapeutin und Palliativmedizinerin und Chefärztin der Algesiologikum-Tagesklinik für Schmerzmedizin in München. Ihr besonderes Interesse gilt der multimodalen Therapie von früh chronifizierten Rückenschmerzen.

Prof. Dr. med. Thomas R. Tölle, Prof. Dr. med. Christine Schiessl

Das Handbuch gegen den Schmerz  Rücken, Kopf, Gelenke, seltene  Erkrankungen: Was wirklich hilft

ISBN 978-3-89883-731-6 272 Seiten 24,99 € (DE) / 25,70 € (AT) ZS Verlag ET: 22. März 2019

Foto: © ZS Verlag GmbH

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.