Laufen Sie Ihrer Migräne einfach weg

Ausdauersport wie Laufen, Radfahren oder Cross-Training ist ein perfektes Migräne-Mittel. Denn er reduziert die Schmerzen und die Anzahl der Attacken.

Laufen und andere Ausdauersportarten sind super gegen Migräne.

Ausdauersport, besonders aerobe Sportarten, wirkt bei Migräne-Patienten wie ein Schmerzmittel. Infolge eines regelmäßigen Sportprogramms haben sie weniger ausgeprägten Schmerzen und weniger häufig Migräne-Attacken. Und: das gilt sowohl für Migräne als auch für Spannungskopfschmerz und Nackenschmerzen.

Laufen & Co. auf dem Prüfstand

Das Übungsprogramm der aktuellen Studie* bestand aus Elementen wie Radfahren, Cross-Trainer und Laufen sowie Walken. Diese Sportarten wurden für 45 Minuten und dreimal pro Woche über einen Zeitraum von drei Monaten durchgeführt. Bei allen Teilnehmern wurden vor Trainingsbeginn, im Anschluss an die Trainingsphase sowie nach weiteren drei Monaten verschiedene Anzeichen der Schmerzwahrnehmung untersucht. Dies wurde zum Teil mit Druckreizen, zum Teil aber auch mit leicht schmerzhaften elektrischen Reizen getestet. Zu den untersuchten Elementen der Schmerzverarbeitung gehörten Schmerzempfindlichkeit am Schädel und generelle Schmerzschwellen. Diese liegen bei Schmerzpatienten typischerweise niedriger als bei Menschen ohne regelmäßigen Schmerz. Patienten werden also oft mit andauernden und wiederholten Schmerzen empfindlicher gegenüber schmerzhaften Reizen. Weiter wurde getestet, wie sich verschiedene Schmerzreize nacheinander bei den Betroffenen auswirkten: Ist man häufig Schmerzen ausgesetzt, wird typischerweise auch die Wiederholung der Schmerzen als intensiver schmerzhaft empfunden. Auch wie lange ein Schmerz sich auswirkt, kann sich bei chronischen Schmerzen deutlich ausdehnen.

Veränderungen der Schmerzwahrnehmung

Fazit der Untersuchung: Sport sorgt bei Migräne dafür, dass die Schmerzwahrnehmung zurückgeht. Zudem reduziert sich die Häufigkeit der Attacken. Warum das so ist, wird derzeit wissenschaftlich untersucht. Diskutiert wird bereits, dass durch den Sport das sonst häufige vermeidende Verhalten wie Schonhaltung verlorengeht und eine bessere, schmerzlindernde Körperhaltung eintrainiert wird.

*Bendtsen L. et al. Has aerobic exercise effect on pain perception in persons with migraine and coexisting tension-type headache and neck pain? A randomized, controlled, clinical trial. Eur J Pain (United Kingdom). 2018;22(8):1399-1408. doi:10.1002/ejp.1228.
Foto: © baranq – Fotolia.com

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.