So stärken Sie einfach Ihren Rücken

Schmerzen am Rücken werden sehr häufig durch schlechte Haltungen verursacht, die wir einnehmen. Diese rückenstärkenden Übungen helfen Ihnen wirksam dagegen.

Unser Rücken kann gezielt gestärkt werden.

80 Prozent der Bevölkerung in der westlichen Welt arbeitet überwiegend im Sitzen. Dies verursacht oft Schmerzen im Rücken. Da viele Menschen fast täglich darunter leiden, ist es sehr wichtig, Übungen zur Stärkung des Rückens durchzuführen. Sie können das Auftreten von Rückenschmerzen auch im Vorfeld verhindern.

 

 

Übungen für Ihren Rücken

Am besten sind Dehnungs- und Kräftigungsübungen, die den Rücken entlasten und stärken. Diese einfachen Übungen für zu Hause kosten maximal 15 Minuten Zeit. Führen Sie diese am besten einmal am Morgen beim Aufstehen und einmal am Abend durch.

Bein an die Brust ziehen

Auf dem Rücken liegend die Füße auf dem Boden aufstellen mit gebeugten Knien. Bringen Sie mit Hilfe Ihrer Hände ein Knie an die Brust. Halten Sie diese Position für 15 bis 30 Sekunden und wechseln sie dann das Bein. Wiederholen Sie die Übung etwa 10mal mit jedem Bein.

Auf dem Rücken liegend

Mit den Füßen auf dem Boden und gebeugten Knien werden die Beine geschlossen. Halten Sie Ihre Schultern während der gesamten Übung flach auf dem Boden. Nun legen Sie die Beine durch Drehen der Hüfte auf einer Seite ab. Danach führen sie die Beine wieder zurück zur Mitte, um sie dann auf der anderen Seite abzulegen. Wiederholen Sie die Übung 5mal für jede Seite.

In Rückenlage

In Rückenlage werden Beine und Arme locker leicht entfernt vom Körper abgelegt. Drücken Sie Ihren unteren Rückenbereich auf den Boden, während Sie Kopf und Schultern anheben. Führen Sie dann die entgegengesetzte Bewegung aus, indem Sie den unteren Rücken anheben, als ob Sie die Decke erreichen wollten. Wiederholen Sie die Übung 8mal.

Auf dem Hocker sitzend

Versuchen Sie mit geradem Rücken Ihre Schulterblätter im Rücken zusammen zu bringen, indem Sie versuchen die Wirbelsäule einzuklemmen. Dabei sollten die Schultern unten gehalten werden. Halten Sie die Position für einige Sekunden und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung 8mal.

Foto: © Alexander Raths / fotolia.com
Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.