Vorsorgedarmspiegelung – effektive medizinische Maßnahme

Die Vorsorgedarmspiegelung ist eine der wirksamsten Vorsorgemaßnahmen. Nach deren gesetzlichen Einführung sank die Sterblichkeit an Darmkrebs erheblich: um 25 Prozent.

Die Vorsorgedarmspiegelung kann Leben retten.

Anlässlich des Darmkrebsmonats März ruft die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) dazu auf, die Vorsorgedarmspiegelung besser zu nutzen. Denn das von den gesetzlichen Krankenkassen für Männer ab 50 und Frauen ab 55 Jahren bezahlte Angebot gehört zu den effektivsten Früherkennungsmaßnahmen, die in der gesamten Medizin zu Verfügung stehen. In den ersten zehn Jahren nach Einführung der gesetzlichen Darmkrebsfrüherkennung sank die Darmkrebssterblichkeit bei Männern ab 55 Jahren um fast 21 Prozent, bei Frauen dieser Altersgruppe sogar um mehr als 26 Prozent*.

Vorsorgedarmspiegelung wirkt

Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 60.000 Menschen neu an Darmkrebs. Ein Großteil dieser Fälle wäre vermeidbar, wenn mehr Menschen zu Vorsorgeuntersuchungen gehen würden. Denn Darmkrebs entwickelt sich meist sehr langsam. Bei einer Vorsorgedarmspiegelung kann der Arzt Vorstufen von Krebs entdecken und diese während der Untersuchung entfernen. Entsprechend gehört „die Vorsorgekoloskopie zur Früherkennung von Darmkrebs zu den effektivsten Früherkennungsmaßnahmen, die wir in der gesamten Medizin haben“, so Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer, Mediensprecher der DGVS und Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Universitätsklinikum Essen.

Gründliche Darmreinigung ist essentiell

Wie gut die Qualität der Vorsorgedarmspiegelung ist, hängt nicht allein vom durchführenden Arzt und von dem technischen Equipment bei der Untersuchung ab. Auch die Patienten selbst können zur Qualität der Untersuchung beitragen: „Je sorgfältiger die Darmreinigung vorab durchgeführt wurde und je sauberer der Darm ist, desto besser können wir die Strukturen der Darmwand beurteilen und Polypen entdecken und entfernen.“

Lesen Sie hier mehr zur Wichtigkeit einer gründlichen Darmreinigung, also der Darmspülung.

*Hoffmeister M. et al. Rückgang der Inzidenz und Mortalität von Darmkrebs in Deutschland Analyse zeitlicher Trends in den ersten 10 Jahren nach Einführung der Vorsorgekoloskopie Dtsch Arztebl Int 2016; 113: 101-6; DOI: 10.3238/arztebl.2016.0101
Foto: © / fotolia.com
Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.